Durch die erfolgreiche Teilnahme am Laborkompetenztest für Pflanzenschutzmittel bei der Matrix Wirsing wurde der LUFA Speyer erneut ihre hohe Kompetenz in der Rückstandanalytik von Gemüse bestätigt.

Der zu analysierenden Probe waren 9 Wirkstoffe zugesetzt, die über Mulitmethoden nachgewiesen werden mussten (Gaschromatographie mit Massenspektrometrie-Kopplung (GC-MS) sowie Flüssigkeits-Chromatographie mit Tandem-Massenspektrometrie (LC-MS/MS)). Zusätzlich war es erforderlich, die Wirkstoffe Chlorat und Perchlorat mit spezifischen Nachweismethoden nachzuweisen.

QS Zert 1

Die regelmäßige Teilnahme an Ringversuchen ist eine wichtige Qualitätssicherungsmaßnahme, mit der Laboratorien Informationen über die Leistungsfähigkeit des Laborpersonals und der eingesetzten Methoden erhalten. Für die Aufrechterhaltung von Zertifizierungen ist die erfolgreiche Teilnahme an Ringversuchen eine Hauptvoraussetzung.

Veranstalter der Ringversuchs war die QS-GmbH (QS Qualität und Sicherheit GmbH) in Bonn. In Ihrem Rückstandsmonitoring bei Obst, Gemüse und Kartoffeln überwacht die QS-GmbH, ob geltende Rückstandshöchstgehalte für Pflanzenschutzmittel und Grenzwerte für Schadstoffe und Nitrat eingehalten werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen