Pickel

Keimarmes Trinkwasser – eine wesentliche Voraussetzung zum Erhalt der menschlichen Gesundheit – ist in vielen Regionen der Erde nicht verfügbar. Wo Wasseraufbereitungsanlagen nicht zur Verfügung stehe, stellt SODIS (Solar Water Disinfection) ein einfaches Verfahren dar, die Zahl von Mikroorganismen in Wasser zu verringern. Hierbei wird das Wasser in UV A-durchlässige Plastikflaschen gefüllt und der Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Unter der Einwirkung von UV A-Strahlung kommt es zu einer Abtötung von Keimen.

Im Rahmen der LEGO-Robotik-AG hat das Team Turborob blue, das aus 6 Schülern der 7.-10. Klasse des Gymnasiums am Kaiserdom besteht, die Wirksamkeit des SODIS-Verfahrens unter verschiedenen Bedingungen untersucht. Hierzu wurden Wasserproben mit einer definierten Zahl an E. coli (ein Fäkalkeim) beimpft, einer Lichtbehandlung unterzogen und anschließend die Zahl der überlebenden Keime bestimmt. Hierbei wurde eine - zum Teil deutliche - Reduktion der Keimzahl festgestellt. Die von den Schülern erhaltenen Ergebnisse konnten in Untersuchungen an der LUFA Speyer bestätigt werden.

Mit ihrem Beitrag haben die Schülerinnen und Schüler den 2. Platz in der Sparte „Forschungsauftrag“ und in der Gesamtbewertung den 4. Platz des FIRST® LEGO® League – Regionalwettbewerbs erreicht. Die Schülerinnen und Schüler haben den Einzug ins deutschlandweite Halbfinale knapp verpasst.